Sportverletzungen

Sportverletzungen

Häufige Sportverletzungen

In unserer Praxis behandeln wir zahlreiche Patienten, die uns aufgrund immer wiederkehrender Muskelverletzungen, Überlastungssymptomen oder nach akutem Umknicken, Überdehnungen oder Zerrungen aufsuchen. Wir setzen auf die Zusammenarbeit mit Sportmedizinern und Orthopäden.

Bei Sportarten wie Fußball, Tennis, Golf oder Handball ist der Körper häufigen Rotationsbewegungen ausgesetzt, dadurch kann es zu Leistenschmerzen, Knieproblemen und/oder Sehnenentzündungen kommen. Für uns sind das klassische Indikationen für eine osteopathische Behandlung. Die Verletzungsprophylaxe ist ein weiterer wichtiger Bereich unserer Tätigkeit, ebenso wie die Therapie zur Steigerung Ihrer Vital- und Leistungskapazität.

Leistung stärken, Risiken vermeiden

Häufig sind Sportler überrascht, wo wir die Ursachen für ihre Schmerzen oder Verletzungen vermuten. In der Osteopathie denken wir nicht in Strukturen, sondern in Funktionen und Ereignisketten. Ein gutes Beispiel ist das klassische Umknicken. Hier kann es zu einer Fehlstellung in den Fußgelenken kommen, die zu Verspannungen der Waden- und Oberschenkelmuskulatur führen kann, die wiederum Beschwerden in den Knien, der Hüfte und der Wirbelsäule auslösen können. Daher würden wir in diesem Fall nicht nur den Rücken, sondern vor allem das Fußgelenk behandeln. Dies verdeutlicht auch, wie wichtig es ist, auch vermeintlich bedeutungslose Blessuren möglichst schnell zu behandeln.

Osteopathie, Heilpraktiker und Physiotherapie Eduard Böhler | Praxis für Osteopathie & Physiotherapie | Rheinzollstraße 16 | 56068 Koblenz
TEL: 0261/92159930 | FAX: 0261/92159931 | | www.osteopathieboehler.de