Säuglings- und Kinderkrankheiten

#

Häufige Beschwerdebilder bei Säuglingen und Kindern

Bei Kindern entstehen aufgrund ihrer körperlichen Entwicklung ganz eigene Krankheitsbilder und Probleme. Daher gehören vor allem die kleinen Patienten in die Hände eines erfahrenen und gut ausgebildeten Therapeuten, der dieses Spezialgebiet beherrscht. In Zusammenarbeit mit Ärzten und Hebammen behandeln wir Frühgeborene, Kaiserschnitt-Babys, Säuglinge mit Schädeldeformierungen, KISS-Syndrom (Kopfgelenk-induzierte Symmetriestörung), Dreimonatskoliken, Blähungen, Schreikinder, Schlafstörungen, Verstopfung, Schluck- und Spuckschwierigkeiten sowie Kinder mit Entwicklungsstörungen oder -verzögerungen, AD(H)S, Lernschwäche, Legasthenie, Hyperaktivität, Konzentrations- und Koordinationsstörungen, Bettnässen, motorischen oder sprachlichen Störungen, Fehlhaltungen, Bronchitis, Mandelentzündung und akuter oder chronischer Mittelohrentzündung.

Ganzheitliche Therapie für die Kleinsten – je früher, desto besser

Kinder und Säuglinge sprechen in der Regel sehr gut auf osteopathische Behandlungen an. Besonders sinnvoll ist es, bereits die werdende Mutter durch die Schwangerschaft zu begleiten. Mit der Osteopathie können wir einen sanften, aber effektiven Beitrag zur Geburtsvorbereitung und -nachsorge leisten. Darüber hinaus lernen wir unsere kleinen Patienten so schon im Mutterleib kennen, wo bereits viele der genannten Probleme entstehen können. Räumliche Enge, Druck, vorzeitige Wehen und die Strapazen der Geburt verursachen sehr häufig Funktionsstörungen, die sich im Laufe der Entwicklung in den unterschiedlichsten Symptomen äußern können. Je früher solche Störungen erkannt und behandelt werden umso besser. Mit sanften Griffen am Kopf therapieren wir z. B. die Verschiebungen oder Blockaden der Schädelknochen mit dem Ziel das Gehirn und vom Kopf ausgehende Nerven, die z. B. innere Organe oder die Schulter-Nacken-Muskulatur versorgen, zu entlasten. Dies kann zu einer Entspannung der Bindegewebe und einer Gleichgewichtslage der inneren Organe führen.

Neben der Osteopathie zeigen wir je nach Bedarf gezielte Körperübungen zum Gleichgewichts- und Koordinationstraining. Auch das Handling, also die richtigen Handgriffe im täglichen Umgang mit dem Säugling, kann die Entwicklung der motorischen Funktionen sehr positiv beeinflussen.

Patienten bei ihren kleinen und großen Fortschritten begleiten zu dürfen, ist eine der schönsten Facetten unseres Berufs. Vor allem bei Kindern staunen wir immer wieder, wie spielerisch und schnell sie Entwicklungsrückstände aufholen und Störungen behoben werden können.

Osteopathie, Heilpraktiker und Physiotherapie Eduard Böhler | Praxis für Osteopathie & Physiotherapie | Rheinzollstraße 16 | 56068 Koblenz
TEL: 0261/92159930 | FAX: 0261/92159931 | | www.osteopathieboehler.de